THE VISUAL PATTERN

cc/Tomaso Baldessarini 

Hallo meine lieben,

heute war ich in Manhattan rund im den Union Square unterwegs. Das Wetter war ein Traum und die Luft stand. Wer von euch Street-Photography betreibt, weis wie hart es ist seinen Stil zu finden und ihn zu festigen. In der Street-Photography muss alles extrem schnell gehen. Man muss die Situationen erahnen bevor sie überhaupt stattfinden. Das ist durchaus eine sehr spannende und herausfordernde Aufgabe. Man sollte seine Kamera kennen und immer an der Optimierung arbeiten. Ich traue mich immer näher an die Menschen. Durch die 28 mm ist es wirklich keine einfache Geschichte. Aber wie man immer so schön sagt, der Weg ist das Ziel und das Ziel die Mission. New York ist schneller als meine Kamera und mein Auge. Die richtigen Einstellungen sind wichtig, vor allem ist die Blende hier von Bedeutung. Da ich gerne mit offener Blende arbeite, ist es eine Herausforderung aus der Bewegung scharfe und tolle Bilder zu schaffen. Ich werde mich von der Blende 1.7 verabschieden und langsam Richtung Blende 8 wandern. In Bruchteilen von Sekunden muss das Bild sitzen und ich kann eben nicht immer durch die Kamera schauen. Es ist eine wirkliche Herausforderung, aber ich liebe genau diese Herausforderungen.

cc/Tomaso Baldessarini 

cc/Tomaso Baldessarini 

cc/Tomaso Baldessarini

New York ist eine Stadt der Gegensätze. Die Kluft zwischen Arm und Reich ist enorm. Teilweise bin ich auch geschockt unter welchen Umständen einige Bewohner leben müssen. Teilweise ist das Leid der Leute sehr groß und es trifft mich schon stark das die Zustände so extrem sind. Gerade bin ich aber dabei meinen Look für das Buch zu finden und zu entwickeln. Ich werde bald viel mehr zu diesem Thema "Look" and "Feel" schreiben. Ich werde jeden Tag näher und näher kommen und auch sehr mutig sein müssen. Dieses Buch hier ist meine Mission und ich lebe auch für meinen Beruf, liebe was ich tue. Die Freiheit zu sagen was ich will mit meiner Fotografie ist das  was mich am Leben erhält. Heute bin ich meine ersten 15 km gelaufen und werde das nun langsam steigern. Ich kann nur empfehlen das alle Allergiker im Sommer hier ihre Allergietabletten nicht vergessen. Es ist stickig, man merkt die Luft steht und die Menschen sind eben immer in Bewegung . Heute zeige ich euch einige meiner Schüsse, die ich wie geschrieben noch technisch perfektionieren werde. Nein ich bin eben nicht im Studio und kann alles kontrollieren, genau das ist es was mich fasziniert. Es wird ein paar Tage brauchen bis ich mich völlig dem Flow der Stadt hingegeben habe, deshalb bin ich ja auch 4 Wochen hier.

Auf morgen, Euer Tom !

 

cc/Tomaso Baldessarini 

cc/Tomaso Baldessarini

cc/Tomaso Baldessarini

cc/Tomaso Baldessarini

cc/Tomaso Baldessarini